Einschränkungen ab der KW 45

21.10.2019

Informationen zu den voraussichtlichen Einschränkungen für den Testbetrieb während den Sanierungsmaßnahmen auf dem Prüfgelände der ATP GmbH ab KW 45

Einschränkungen

Ovalrundkurs (ORK) 

Zu- und Abfahrt und Bahnen 4 und 5 im Baustellenbereich vom 04.12. – 17.12.2019 gesperrt. Der Baustellenbereich kann jedoch mit einer Geschwindigkeit von max. 80 km/h umfahren werden. 

Nasshandlingkurs (NHK)

Vollsperrung ab KW 45 – 48.

Dauerlaufkurs–Süd (DLK–Süd)

Teilsperrung ab KW 45 – 50 ab der Zufahrt zur Fahrdynamikfläche (FDY) bis zu den Schrägfahrbahnen (SFB).

Kreisel 1 und 2

Sperrung Kreisel 2 ab KW 45 - 47

Sperrung Kreisel 1 ab KW 49 – 50

Schlechtwegstrecke (SWS)

Teilsperrung ab KW 45 – 46. Die Module stehen je nach Sanierungsabschnitt zur Verfügung.

Fahrdynamikfläche (FDY)

Komplettsperrung Sektor 4 (Tangente) ab KW 45 – 47.

Die weiteren Abschnitte der Fahrdynamikfläche können ohne Einschränkungen genutzt werden. Bitte stimmen Sie Ihr Testvorhaben mit dem FDY-Koordinator vor Ort ab.


Selbstverständlich werden wir versuchen, die Beeinträchtigungen für die Nutzer des Prüfgeländes so gering wie möglich zu halten. Wetterbedingte Zeitverschiebungen sind jedoch jederzeit möglich.

Falls sich kurzfristig Änderungen ergeben sollten, werden wir Sie umgehend darüber informieren. Bitte beachten Sie hierzu das Kundeninformationssystem (KIS) und die tägliche Fahranweisung. 

Sollten Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen benötigen, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne weiter! Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Test- und Sicherheitskoordinator Holger Schäfer unter der Nummer: +49 4961 975 322. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team der ATP


P.S. Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über unseren Newsletter!


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen